Wenn Sie glauben, dass Sie eine geringe weibliche Libido haben , müssen Sie diesen Abschnitt durchlesen und geeignete Behandlungs- und Präventionsoptionen finden. Als erstes müssen Sie versuchen, einen Spezialisten zu finden, der Medikamente verschreiben kann. Achten Sie beim Umgang mit sich selbst darauf, dass Sie einen Arzt konsultieren, der weiß, wie Sie alle Ihre Probleme angehen können.

Sexuelle Funktionsstörungen können bei Frauen sowohl bei heterosexuellen als auch bei homosexuellen Paaren auftreten. Bestimmte Medikamente können zur Verbesserung der sexuellen Funktion und des Wohlbefindens eingesetzt werden. Die Verwendung eines kleinen Geräts an der Klitoris, das als Klitorisstimulationsgerät bezeichnet wird, ist ein weiterer wirksamer Weg, um den Sexualtrieb zu verbessern. Und eine lang wirkende, injizierbare Form bestimmter Medikamente kann helfen, hormonelle Schwankungen zu kontrollieren.

Während Frauen im gebärfähigen Alter in der Regel von einer geringen weiblichen Libido betroffen sind, haben einige Frauen in jeder Situation Schwierigkeiten, sich sexuell attraktiv zu fühlen.

Wie bei den meisten Problemen oder Problemen im Leben ist eine Unze Prävention ein Pfund Heilmittel wert. Leider können einige der Hauptursachen der Funktionsstörung nicht wirklich vermieden werden, wie religiöse Erziehung, Schädigung oder Fehlen einer Klitoris oder Schädigung von Nervenenden.

Wie man niedrige weibliche Libido verhindert?

Wenn die Grundursache jedoch gesundheitsbezogen ist, können Maßnahmen ergriffen werden. Einige der einfachsten und naheliegendsten Präventionsmethoden sind:

  • Rauchen Sie nicht und hören Sie nicht auf zu rauchen
  • Verwenden Sie keine Drogen in der Freizeit
  • Holen Sie sich regelmäßige Bewegung
  • Stress reduzieren
  • Ernähre dich gesund und ausgewogen
  • Begrenzen Sie den Alkoholkonsum
  • Wenn Sie übergewichtig sind, verlieren Sie diese überschüssigen Pfunde
  • Kontrollieren Sie Ihren Blutzuckerspiegel, wenn Sie Diabetiker sind
  • Achten Sie auf chronische Erkrankungen wie Herzerkrankungen
  • Bei Depressionen oder psychischen Problemen einen Therapeuten aufsuchen
  • Üben Sie Entspannungstechniken wie Yoga oder Meditation bei Angstzuständen

Beachten Sie, dass einige Medikamente, wie Antidepressiva, sexuelle Funktionsstörungen verursachen können. Wenn Sie glauben, dass dies der Fall sein könnte, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine mögliche Änderung der Medikamente, die Ihr Sexualleben verbessern könnten. Brechen Sie die Einnahme von Medikamenten niemals ab, ohne vorher mit Ihrem Arzt gesprochen zu haben.

Finden Sie heraus, wie Sie Kegel-Übungen machen, um Ihrem Körper zu helfen, besser auf sexuelle Erregung zu reagieren.

Frauen, die mit ihrer geringen Libido unzufrieden sind und Schwierigkeiten haben, ihr sexuelles Verlangen zu steigern, einen geringen Sexualtrieb zu behandeln und die daraus resultierende Unzufriedenheit zu verhindern, können Kegel-Übungen auch als normalen Teil der Behandlung von Symptomen ausprobieren, die mit ihren hormonellen Problemen einhergehen.

Behandlung für weibliche sexuelle Funktionsstörung

Es gibt Behandlungen, die sowohl bei psychischen als auch bei physischen Ursachen helfen.

Durch die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache können die meisten sexuellen Funktionsstörungen beseitigt oder zumindest weitgehend verringert werden.

  • Wenn die Ursache physischer Natur ist, erfolgt die Behandlung höchstwahrscheinlich in Form von Medikamenten, chirurgischen Eingriffen oder mechanischen Werkzeugen.
  • Wenn das Problem psychologischer Natur ist, sind Therapie, Verhaltensänderung, Beratung und / oder Aufklärung erforderlich.
  • Einige Frauen haben eine Kombination von Problemen. Für diese Frauen sind mehrere Therapien erforderlich.

Gemeinsame Behandlungen für sexuelle Funktionsstörungen

Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung von sexuellen Problemen bei Frauen kann dazu beitragen, anhaltende Probleme zu vermeiden und die Voraussetzungen für einen größeren Erfolg bei der Bewältigung zu schaffen. Dazu gehören die folgenden:

  • Mechanische Werkzeuge: Für Frauen, die keinen Partner haben oder sich unwohl oder nervös fühlen, wenn sie sexuelle Lust mit einem Partner ausdrücken, können batteriebetriebene Freunde, sogenannte Vibratoren , Frauen dabei helfen, etwas über ihren Körper und ihre Vorlieben zu lernen und sich mit Partnern auszudrücken. Frauen mit Vaginismus können oft mit Dilatatoren behandelt werden, die die Muskeln der Vagina entspannen und Sex eher angenehm als schmerzhaft machen.
  • Natürliche Medikamente: Wenn eine Frau aufgrund einer Krankheit Schwierigkeiten hat, muss sie von einem Arzt untersucht werden, bevor eine Entscheidung getroffen werden kann. Möglicherweise muss sie operiert werden, um ein Problem zu beheben, oder sie benötigt ein natürliches Medikament (wie Östrogen), um ihren Hormonspiegel zu korrigieren . Diese natürlichen Pillen enthalten Mischungen verschiedener Kräuterextrakte, die zur Behandlung von sexuellen Funktionsstörungen bei Frauen verwendet wurden .
  • Schmiercremes : Diese Cremes verbessern die Durchblutung der weiblichen Geschlechtsorgane, was zu mehr Vergnügen und sexueller Erregung führt. Sie haben sich klinisch als sehr wirksam erwiesen, stellen jedoch nur eine vorübergehende Lösung dar, da sie weibliche sexuelle Funktionsstörungen nicht dauerhaft behandeln.
  • Therapie: Viele Frauen stellen fest, dass eine Sexualtherapie und / oder -beratung die psychischen Ursachen von Funktionsstörungen lindern kann. Die Therapie kann Frauen helfen, mit Ängsten, Angstzuständen, früheren Traumata, früheren sexuellen Misshandlungen, Körperproblemen und vielem mehr umzugehen. Sexualtherapeuten können Frauen und sogar Paaren helfen. ein besseres und tieferes Verständnis für sexuelle Themen erlangen. Sexualtherapeuten oder -berater empfehlen möglicherweise Verhaltensänderungen, Aufklärung und Kommunikationstechniken, die Paaren helfen können, sowohl sexuelle Probleme als auch alltägliche Probleme zu lösen.

Wenn Sie glauben, an einer sexuellen Funktionsstörung zu leiden, schämen Sie sich nicht, mit Ihrem Arzt oder Therapeuten zu sprechen. Es gibt Behandlungen und Medikamente, die Ihnen helfen können, Spaß zu haben befriedigendes Sexualleben.

In der Tat kann ein zufriedenstellendes Sexualleben Ihr Wohlbefinden steigern, Ihren Stress verringern, Ihre Stimmung verbessern und Sie sogar gesünder machen als zuvor.

Verwandte Produkte

Vibratoren
Vibratoren
Pillen zur Verbesserung der weiblichen Libido
Pillen zur Verbesserung der weiblichen Libido
Weibliche Schmiercremes
Weibliche Schmiercremes