Während die meisten Menschen im Allgemeinen glauben, dass ein Problem mit Unfruchtbarkeit bei Paaren die „Schuld“ der Frau ist, zeigen Statistiken, dass es eine 50/50 Chance ist, dass das Problem beim Mann liegt . Ungefähr 1 von 10 Männern wird mit der Tatsache konfrontiert, dass sie unfruchtbar sind.

Während Probleme mit der Fruchtbarkeit von einer geringen Spermienzahl bis hin zu Fehlfunktionen bei der Spermienabgabe reichen, bleibt das Problem der männlichen Unfruchtbarkeit bestehen.

Nach Angaben der American Society for Reproductive Medicine haben etwa 27% der Männer Unfruchtbarkeit oder Subfertilität. Es ist ein erhebliches Problem für die reproduktive Gesundheit eines Mannes. Die häufigste Ursache für männliche Unfruchtbarkeit ist eine niedrige Spermienzahl. Sie tritt auf, wenn zu wenig Spermien im Ejakulat vorhanden sind. Der Mann kann weniger als 50 Millionen Samenzellen pro Milliliter Samen haben, oder die Gesamtzahl der Spermien im Ejakulat beträgt weniger als 15 Millionen. Spermienzahlen unter 5 Millionen gelten als niedrige Spermienzahlen.

Deshalb ist der erste Schritt bei der Behandlung und Vorbeugung von männlicher Unfruchtbarkeit die Erhöhung der Spermienzahl. Es hängt jedoch alles von der besonderen Ursache einer geringen männlichen Fruchtbarkeit ab .

Kann männlicher Unfruchtbarkeit vorgebeugt werden? Welche Behandlungsmöglichkeiten haben Männer? Was kann ein Mann tun, um seine Chancen auf eine Imprägnierung seines Partners zu verbessern?

Werfen wir einen Blick auf diese wichtigen Fragen.

Verhütung

Natürlich können nicht alle Unfruchtbarkeitsprobleme vermieden werden . Es gibt jedoch Änderungen, die Sie an Ihrem Lebensstil vornehmen können, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, Unfruchtbarkeit zu vermeiden.

Es ist wichtig, einen Kern gesunder Gewohnheiten und Änderungen des Lebensstils zu haben, der Ihnen hilft, die Erfahrung von Unfruchtbarkeit zu vermeiden. Diese Gewohnheiten und Lebensstil Änderungen gehören eine Diät mit wenig Zucker und hoch in gesunden Fett essen, regelmäßig trainieren, Alkoholkonsum zu begrenzen, Üben Geburtenkontrolle , und eine gesunde Ernährung. Eine Diät mit hohem Anteil an gesunden Fetten hilft Ihnen auch dabei, bestimmte andere Krankheiten wie Typ-II-Diabetes, Bluthochdruck, hohen Cholesterinspiegel und Osteoporose zu verhindern. Ein gesunder Blutzuckerspiegel verringert auch die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an Diabetes erkranken, einer weiteren häufigen Ursache für Unfruchtbarkeit.

Dies sind die häufigsten Tipps, mit denen Sie männlicher Unfruchtbarkeit vorbeugen können:

  • Begrenzen Sie Ihre Exposition gegenüber Toxinen wie Pestiziden, Quecksilber, Farben auf Bleibasis und Bor. Diese Dinge verringern die Spermienproduktion.
  • Vermeiden Sie bestimmte Medikamente, von denen bekannt ist, dass sie die Spermienzahl beeinflussen, wie Testosteronpräparate, Propecia, DHEA und Steroide.
  • Vermeiden Sie sexuell übertragbare Krankheiten .
  • Ernähre dich gesund
  • Rauchen Sie nicht. Wenn Sie rauchen, hören Sie auf.
  • Trainieren Sie und halten Sie ein gesundes Gewicht
  • Halte die Dinge kühl. Beschränken Sie Dinge wie Saunen, Whirlpools und sogar sehr heiße Bäder, während Sie und Ihr Partner versuchen zu empfangen.
  • Trage Boxer, keine Slips.
  • Sitzen Sie nicht lange. Stehen Sie auf und gehen Sie alle 60 Minuten mindestens 3 Minuten lang.
  • Wenn Sie es verpasst haben, lassen Sie sich gegen Kinderkrankheiten, insbesondere Windpocken und Mumps, impfen. Diese können zu Unfruchtbarkeit führen, wenn Sie sie als Erwachsener fangen.

Behandlungsmöglichkeiten

Wenn Ihr Test zeigt, dass Sie nicht mehr in der Lage sind, fruchtbares Sperma zu produzieren, oder wenn Sie glauben, dass Sie unfruchtbar sind, ist es immer gut, einen Fruchtbarkeitsspezialisten zu konsultieren, um eine geeignete Behandlung zu finden.

Behandlungen für Unfruchtbarkeit variieren, da die Ursachen für Unfruchtbarkeit variieren können. Natürlich können Probleme für manche Männer nicht behandelt werden und müssen einfach akzeptiert werden.

Für die meisten Männer umfassen die Behandlungsoptionen jedoch:

  • Hormonelle Anomalien können mit natürlichen Fruchtbarkeitsmedikamenten korrigiert werden . Es ist möglich, Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel zu finden, die zur Steigerung der männlichen Fruchtbarkeit beitragen können, indem sie die Anzahl und Qualität der Spermien erhöhen und verbessern.
  • Abnormale Venen (Varikozelen) können operativ repariert werden.
  • Verstopfungen im Spermienabgabesystem können manchmal durch eine Operation korrigiert werden.
  • Wenn frühere Operationen eine retrograde Ejakulation verursachen , bei der das Sperma in die Blase und nicht aus dem Penis gelangt, kann eine Operation manchmal den Schaden reparieren.

Oft reichen einfache Änderungen des Lebensstils, wie das Wechseln von Slips zu Boxern und das Aufhören mit dem Rauchen, aus, um die Spermienzahl wieder auf den Normalwert zurückzusetzen.

Bei manchen Männern können ihre Probleme jedoch einfach nicht behoben werden. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, ein Kind zu haben:

  • IUI (Intrauterine Insemination) - Sperma wird dem Mann entnommen und zum Zeitpunkt des Eisprungs direkt in die Gebärmutter injiziert. Viele Frauen erhalten Medikamente, um die Eiproduktion zu steigern und ihre Chancen auf eine Schwangerschaft zu verbessern.
  • ICSI (Intracytoplasmic Sperm Injections) - Ein einzelnes Sperma wird durch eine winzige Nadel in das Ei eines Weibchens injiziert. Befruchtete Eier werden dann in die Gebärmutter verpflanzt. Dies funktioniert gut, wenn die Spermienzahl extrem niedrig ist.
  • IVF (In-vitro-Fertilisation) - Die vielleicht beste aller Methoden besteht darin, Sperma mit mehreren Eiern in einem Reagenzglas zu mischen. Sobald befruchtet, werden die Eier in die Gebärmutter gelegt.

Die meisten Paare stellen fest, dass sie nach einigen Monaten eine 50-prozentige Erfolgsquote haben , schwanger zu werden.

Verschiedene natürliche Fruchtbarkeitsmedikamente können auch dazu beitragen, die Fruchtbarkeit zu steigern, indem sie die Qualität Ihres Samens verbessern und das Risiko für männliche Unfruchtbarkeit verringern. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Unfruchtbarkeitsprobleme oder Ihre Möglichkeiten, ein Kind mit einer der oben genannten Methoden zu bekommen.

Video über männliche Unfruchtbarkeit ansehen

Verwandte Produkte

In-vitro-Fertilisation
In-vitro-Fertilisation
Natürliche Fruchtbarkeitsmedikamente
Natürliche Fruchtbarkeitsmedikamente
Chirurgische Behandlung bei männlicher Unfruchtbarkeit
Chirurgische Behandlung bei männlicher Unfruchtbarkeit