Bei manchen Männern kann eine schwache Ejakulation dazu führen, dass er sein sexuelles Vergnügen bei der sexuellen Begegnung mit einem Partner verliert und das Risiko für eine vorzeitige Ejakulation oder ED steigt. Wenn ein Mann eine Schwäche in seiner Ejakulationsfähigkeit verspürt, ist er möglicherweise nicht in der Lage, einen Orgasmus zu erreichen, und es kann für ihn schwierig sein, eine Erektion zu erreichen. Ein weiteres Problem ist die Tatsache, dass diese Probleme sehr oft zusammen auftreten können.

Übermäßiger psychischer Stress oder Unbehagen sind eine häufige Ursache für Ejakulationen von schlechter Qualität. Die Auswirkungen und Symptome können von mild bis schwer sein. Glücklicherweise ist dies ein weitaus leichter zu lösendes Problem als andere Fälle von sexuellen Funktionsstörungen bei Männern.

Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten zur Vorbeugung einer schwachen Ejakulation. Dieses Problem kann häufig von einem medizinischen Betreuer behoben werden, es gibt jedoch auch verschiedene Möglichkeiten, die Sie selbst durchführen können, um Ihre Ejakulation zu verbessern.

Behandlung und Prävention

Aufhören zu rauchen

Wenn Sie rauchen, hat dies Auswirkungen auf alle Bereiche Ihrer Gesundheit, einschließlich Ihres Sexuallebens. Rauchen wird die Arterien verengen und dies kann zu Problemen mit Erektionen sowie zu einer Verringerung des gesunden Samenspiegels führen.

Wenn Sie unter schwacher Ejakulation und Rauch leiden, sollten Sie jetzt aufhören, da dies Ihre allgemeine, gesundheitliche und sexuelle Gesundheit verbessert.

Eine in Japan durchgeführte Studie zeigte, dass Rauchen das Risiko einer Schwangerschaft um 35% senkte. Eine andere Studie in Australien bestätigte, dass Rauchen mit dem Mangel an sexuellem Verlangen bei Männern zusammenhängt. Um ein gesundes und glückliches Sexleben zu gewährleisten, egal woher du kommst oder wie du aussiehst, wird empfohlen, das Rauchen vollständig aufzugeben.

Übung

Bewegung ist der Schlüssel zu Gesundheit und dies ist keine Ausnahme, wenn es um Ihre sexuelle Gesundheit geht. Übungen stärken die Muskeln, die für eine kraftvolle und straffe Ejakulation erforderlich sind.

Kegelübungen sind als vorteilhaft bekannt, da sie die Leistengegend und dann die Muskeln in der Region stärken, die für einen starken und kraftvollen Orgasmus verantwortlich sind.

Eine 1997 von italienischen Forschern durchgeführte Studie ergab, dass 70% der Männer mit Ejakulationsproblemen unter Beckenschmerzen litten. Kegel-Übungen können auch dazu beitragen, eine Vielzahl von Schmerzen und Beschwerden im Beckenbereich zu lindern, von denen einige zu schwachen Ejakulationen führen können.

Gewichtsverlust

Durch Abnehmen verbessern Sie den gesamten Körper. Eine Gewichtsreduktion kann die Durchblutung verbessern, was sich auf die Geschlechtsorgane bei übergewichtigen Männern auswirken kann. Wenn Sie bessere Orgasmen und mehr Samenvolumen wollen, ist eine Gewichtsreduzierung von Vorteil.

Studien haben gezeigt, dass das Samenvolumen und die Konzentration zunehmen, wenn jemand Gewicht verliert. Eine Gewichtsreduktion kann sogar die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöhen.

Diät & Nahrungsergänzung

Ihre Ernährung spielt eine Schlüsselrolle für das Samenvolumen und die allgemeine sexuelle Gesundheit. Wir können bestimmte Vitamine und Mineralien für eine bessere sexuelle Gesundheit aus Nahrungsergänzungsmitteln erhalten. Diese sind unten aufgeführt.

Vitamin A

Sie benötigen Vitamin A für die Produktion von Sexualhormonen wie Testosteron. Es wurde gezeigt, dass erhöhtes Vitamin A die männliche Männlichkeit und die Spermienproduktion verbessert.

Chilischoten, Karotten, Kohl, Kohl, Süßkartoffeln, Tomaten, Wassermelonen und Grapefruits sind gute Quellen.

Vitamin B3

Vitamin B3 wird für Energie benötigt, einschließlich kurzer Energiestöße, die für starke Ejakulationen erforderlich sind. B3 erhöht die sexuelle Errötung, so dass Sie mehr Blut zum Genital bekommen und Orgasmen erhöht werden.

Meeresfrüchte, Erdnüsse, Hühnchen, Pute, Vollkornbrot und brauner Reis sind gute Quellen.

Vitamin B6

Durch die Steigerung der Libido und bei Männern mit geringer Spermienzahl wird die Samenproduktion gesteigert. Schweinefleisch, Avocados, Tomaten, Roastbeef und Ofenkartoffeln sind gute Quellen.

Vitamin B12

B2 hilft bei der Freisetzung von Histamin, das für Orgasmen benötigt wird. Es kann auch die Durchblutung erhöhen, was dem Mann eine bessere Erektion und stärkere Orgasmen verleiht. B12 stammt aus tierischen Quellen wie Fleisch, Fisch und Eiern.

Vitamin C

Sie benötigen Vitamin C, um die für die Fruchtbarkeit verantwortlichen Sexualhormone zu synthetisieren. Die Hormone umfassen Progesteron, Androgen und Testosteron. Die besten Quellen für Vitamin C sind Zitrusfrüchte, Paprika und Tomaten.

Vitamin E

Dieses Vitamin erhöht die Durchblutung der Genitalien und steigert auch die Sexualhormone. Vitamin E kommt aus Eiern, Spinat, Süßkartoffeln, Vollkornbrot und Lachs.

Folsäure

Folsäure kann die Spermienzahl bei Männern erhöhen. Es kommt aus Karotten, Sellerie, Mais, Rüben, Brokkoli und Samen.

Magnesium

Magnesium kann die Durchblutung der Genitalien verbessern und Sexualhormone regulieren, die die Spermienproduktion steigern können. Sie können Magnesium aus Nüssen, Samen, Haferkleie, Weizen und Reis erhalten.

Selen

Männer brauchen Selen für die Spermienproduktion. Ungefähr 50% des Selens wird in Samenkanälen und Hoden gespeichert. Wenn Männer ejakulieren, verlieren sie Selen.

Iss mehr Meeresfrüchte, Hühnchen, Lamm, Hafer, braunen Reis, Eier, Pilze und Zwiebeln, um das Selen zu erhöhen.

Zink

Männer brauchen Zink, um Testosteron, das männliche Geschlechtshormon, und Sperma zu produzieren. Sie brauchen gesundes Testosteron für guten Sex. Ein Mangel an Zink kann die Gesundheit der Prostata beeinträchtigen.

Holen Sie sich mehr Zink in Lebensmitteln wie Austern, Lachs, Pute, Lamm, Spinat und Kidneybohnen.

Wie wähle ich Ergänzungsmittel für eine bessere Spermaproduktion aus?

Es ist klinisch erwiesen, dass Nahrungsergänzungsmittel, die die oben aufgeführten Vitamine und Mineralien enthalten , die Qualität und Quantität der Spermien verbessern, den Sexualtrieb steigern und die erektile Funktion bei Männern steigern.

Zum Beispiel laut einer Studie von National Institutes of Health :

Zink ist ein wesentliches Element für die männliche Fruchtbarkeit . Der Zinkmangel im Körper des Mannes verringert die Menge der Spermien und führt zu Unfruchtbarkeit. Für Männer ist Zink besonders wichtig für kraftvolle Orgasmen und eine erhöhte Fruchtbarkeit.

Also, wie man Ergänzungsmittel findet, die die Spermienproduktion steigern ? Sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Die genaue Dosierung hängt von Ihrem Alter, der geplanten Einnahmezeit und anderen chronischen Erkrankungen ab, die zu einem Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen führen können. Fragen Sie unbedingt nach seiner Meinung.

Zusammenfassung

Essen Sie eine gute Diät, um Ihre Ejakulationen zu verbessern. Verschiedene Vitamine und Mineralien haben unterschiedliche Auswirkungen auf das Fortpflanzungssystem.

Wählen Sie natürliche Nahrungsergänzungsmittel und Kräuterpillen, um alle erforderlichen Vitamine und Mineralien für eine bessere Spermienqualität und -quantität zu erhalten.

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie Probleme haben, und achten Sie darauf, sich im Allgemeinen um sich selbst zu kümmern. Aufhören zu rauchen und gute körperliche Betätigung verbessern auch Ihre sexuelle Gesundheit und Ihre Ejakulationsfähigkeit.

Video über schwache Ejakulation ansehen

Verwandte Produkte

Natürliche Pillen für das Spermavolumen
Natürliche Pillen für das Spermavolumen
Kegel-Übungen
Kegel-Übungen
Verschreibungspflichtige Medikamente für das Spermavolumen
Verschreibungspflichtige Medikamente für das Spermavolumen