Der Satz "sexuelle Gesundheit” encompasses a range of public health and clinical issues related to prevention of sexually transmitted infections. Ich verwende den Begriff viel in  meine eigene Arbeit und seine Verbreiterung Währung ist ein willkommenes neues Paradigma in unserem Feld. Eigentlich, der Begriff der sexuellen Gesundheit scheint mir von grundlegender Relevanz für alle Aspekte der Prävention von sexuell übertragbaren Infektionen.

des Vortrags Alles über sexuelle Gesundheit scheint nicht die Tag-zu-Tag beeinflusst zu haben Einzelheiten unserer Arbeit. Sex ist immer noch in erster Linie als eine Reihe von Risikofaktoren gesehen, dass wir Rat gegen. Ich bin überzeugt, dass diese Perspektive auf Sex und Sexualität als „Risiko“ legitimiert die Stigmatisierung im Zusammenhang mit sexuell übertragbaren Infektionen und trägt zu unserer Gesellschaft giftiger Intoleranz sexuelle Vielfalt. Eine sexuelle Gesundheit Perspektive beinhaltet das Konzept von persönlichen und epidemiologischer Risiken des Geschlechts, aber erkennt die allgegenwärtige  Bedeutung von Sex in unserem Leben.

Was ist sexuelle Gesundheit?

Sexual  Gesundheit ist die Fähigkeit, unsere Sexualität zu umarmen und genießen Sie in unserer  lebt. Es ist ein wichtiger Teil unserer körperlichen und seelischen Gesundheit. Sein sexuell gesunde Mittel:

  • dass die Sexualität zu verstehen, ist ein natürlicher Teil des Lebens und umfasst mehr als Sexualverhalten.
  • In Anerkennung und Wahrung der sexuellen Rechte, die wir alle teilen.
  • Der Zugang zu sexueller Gesundheit Informationen, Bildung, und Pflege.
  • Bemüht zu verhindern ungewollte Schwangerschaften und sexuell übertragbare Krankheiten und sucht Pflege und Behandlung, wenn nötig.
  • Die Möglichkeit, sexuelle Lust zu erleben, Befriedigung, und Nähe, wenn gewünscht.
  • Die Möglichkeit, über sexuelle Gesundheit mit anderen, einschließlich Sexualpartner und Anbieter im Gesundheitswesen zu kommunizieren.
Share